Der Exzenterschleifer von Bosch – Mein bisher bestes Schleifgerät

Ich muss zugeben ich bin einer dieser Klischeebehafteter Heimwerker, der sich in seiner Freizeit gerne im Hobbykeller verkriecht und alles zusammenbastelt und baut, was ihm gerade in den Sinn kommt. Ein besonders tolles Werkzeug, welches ich vor einiger Zeit so richtig in mein Herz geschlossen habe, ist ein sogenannter Exzenterschleifer. Früher habe ich einen normalen Schwingschleifer benutzt, doch die Ergebnisse waren immer so lala.

Die Vorteile des Exzenterschleifers gegenüber meiner alten Schleifmaschine

Natürlich kann man große Flächen mit einem normalen Schwingschleifer genauso schnell bewerkstelligen, aber ich weiß nicht, ob ich einfach nur schlecht bin, oder ob die Geräte nicht so gut geeignet sind für feine Arbeiten. Auf jeden Fall hinterlässt ein Schwingschleifer furchtbar aussehende Spuren und Riefen, die im Nachhinein einfach blöd und unsauber aussehen. Mit meinem Exzenterschleifer Bosch PEX 400 AE habe ich dieses Problem nie wieder gehabt. Das liegt ganz einfach daran, dass ein Exzenterschleifer zwei Rotierbewegungen gleichzeitig macht, bis zu vielen tausenden Umdrehungen. Dadurch entsteht ein unheimlich sauberes Ergebnis, obwohl es schnell geht.

Des weiteren kann man mit einem Exzenterschleifer auch super polieren. Dazu muss man lediglich ein Schleifpapier mit sehr feiner Körnung (am besten 400er) auf die Schleifscheibe legen und mit hoher Rotationsgeschwindigkeit arbeiten. Sehen Sie schon, auf was ich hinaus möchte? Genau, sogar Lackarbeiten sind mit einem solchen Schleifer wunderbar auszuführen.

Was mich am Bosch PEX 400 AE so begeistert

Mein Exzenterschleifer von Bosch hatte einfach ein supergutes Preis-/Leistungsverhältnis. Das gute Stück hat mich lediglich ein wenig mehr als 100€ gekostet und kann aber alles, was ich brauche. Die beachtliche Leistung von 350 Watt macht die Maschine sehr stark und ausdauernd. Auch die Geräuschentwicklung ist nur mäßig. Weiterhin ist der Bosch Exzenterschleifer äußerst robust gebaut und fühlt sich überhaupt nicht so billig an, wie er ist. Mein Gerät hat nun bereits 2 Jahre auf dem Buckel und funktioniert nach wie vor einwandfrei.

Was macht die EU für Deutschland so problematisch?

Die EU hat gehörige Schattenseiten für unser Land. Durch einen Beitritt zur EU können Staaten zwar auf dem Papier besser zusammenarbeiten, um gemeinsame Ziele zu verfolgen. Ärmere Länder werden unterstützt, während reiche Länder, wie Deutschland zum Beispiel Produkte zollfrei handeln können.

PUSTEKUCHEN! Reichere EU-Länder stehen aber auch auf des Messers Schneide, denn arme Länder können deren Wohlstand auch gefährden. Das liegt daran, dass wie bereits erwähnt, die reichen Staaten die armen unterstützen müssen. Außerdem besteht die Gefahr, dass Einwohner ärmerer Länder aus wirtschaftlichen Gründen zu uns kommen, um hier besser leben zu können – Beispielsweise durch Sozialleistungen, die wir mit unseren Steuerabgaben bezahlen. Kein Wunder, dass man als Gutverdiener mehr als die Hälfte seines Einkommens wieder abgeben muss!

Die Schweiz hat genau aus diesem Grund bisher kein Interesse gehegt, der Europäischen Union beizutreten und wird dies auch in ferner Zukunft mit Sicherheit nicht tun. Solch ein reiches Land mit einer so niedrigen Arbeitslosenquote setzt dies nicht einfach so auf’s Spiel. Die Schweit legt außerdem sehr großen Wert auf ihre eigenen Traditionen und vor allem Selbstbestimmung, in diesem Land wird sehr viel per Volksabstimmung entschieden. Davon können wir hier nur träumen…

Die Selbstbestimmung geht mit dem EU-Beitritt sofort vor die Hunde, weil das Land dann an die Gesetze gebunden wird, die im EU-Parlament verabschiedet werden. Dies bedeutet, dass unmöglich die Bürger individuell eines bestimmten Landes vertreten werden können – Ein einziger wirrer Einheitsbrei an Gesetzen entsteht.

traktor auf einem feldEin Paradebeispiel dessen ist der Anbau und Verkauf von genmanipuliertem Obst und Gemüse, wovon weitaus mehr als die Hälfte aller Deutschen hierzulande überhaupt nichts halten! Aber das zählt nicht, weil im EU-Parlament im Sinne der Lobbyisten entschieden wird und nicht etwa, was für uns oder Bürger anderer Mitgliedsstaaten gut ist.

In bestimmten Wirtschaftszweigen lassen Firmen ihre Produkte außerdem in ärmeren Ländern herstellen, da dies oftmals um ein vielfaches Kostengünstiger ist. Den Preis zahlen wir dafür mit weniger Arbeitsplätzen und gegebenenfalls auch Qualitätseinbusen bei den jeweiligen Produkten.

Das Hauptproblem, was wir EU-Gegner also mit dem Staatenbund haben, ist also nicht rassistischer Elitarismus, so wie es die Politik gerne darstellt. Ein Staatenbündnis ist prinzipiell nicht immer schlecht, aber so wie es im Falle der EU umgesetzt wird, geht es auf Dauer nach hinten los und das sehen wir schon jetzt in verschiedensten Bereichen.

Filmemacher Francis Ford Coppola zeigt sich besorgt über den aktuellen Zustand der US-Politik

Bei den Filmfestspielen in Cannes warnte der gefeierte Filmemacher Francis Ford Coppola eindringlich vor dem aktuellen Zustand der US-Politik und verglich ihn mit dem historischen Niedergang der Römischen Republik. Bei der Premiere seines ersten Films seit über einem Jahrzehnt, „Megalopolis“, zog Coppola Parallelen zwischen dem politischen Niedergang des alten Roms und der heutigen amerikanischen Regierung.

Historische Anklänge in der modernen Politik

Coppola, dessen neuester Film von der Catilinischen Verschwörung von 63 v. Chr. inspiriert ist – einem Versuch, die römische Republik zu stürzen – erklärte, dass die Vereinigten Staaten, ähnlich wie das alte Rom, auf Prinzipien gegründet wurden, die eine monarchische Herrschaft zugunsten einer Republik ablehnen.

Er hob hervor, dass beide Gesellschaften ein System mit einem Senat und einem umfassenden Rechtsrahmen eingeführt haben. Doch heute, so Coppola, hat Amerika mit ähnlichen Problemen zu kämpfen wie Rom, z.B. mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten, allgegenwärtiger Korruption und dem Aufkommen autokratischer Führer, was die großen Sorgen in der aktuellen Weltpolitik und Gesellschaft unterstreicht.

Was in Amerika, in unserer Republik, in unserer Demokratie geschieht, ist genau das, was Rom vor Tausenden von Jahren mit seiner Republik gemacht hat.

Francis Ford Coppola

Er betonte, diese Muster in der amerikanischen und europäischen Politik zu erkennen, um die Wiederholung historischer Fehler zu vermeiden.

Eine lange Reise vom Konzept zur Leinwand

Dieses Projekt entstand in den 1980er Jahren und ist seit langem eine Leidenschaft des 85-jährigen Veteranen. Trotz zahlreicher Rückschläge und Absagen nahm Coppola es 2019 mit einer Investition von 120 Millionen Dollar wieder auf.

Ich hatte das Gefühl, ein römisches Epos zu drehen, das im modernen Amerika spielt, und ich hatte keine Ahnung, dass die Politik von heute das so relevant machen würde.

Francis Ford Coppola

Bei der Premiere seines Films Megalopolis bei den Filmfestspielen von Cannes räumte Coppola ein, dass nicht jeder mit seiner Sicht der Parallelen zwischen der heutigen amerikanischen Politik und dem politischen Klima im alten Rom einverstanden ist. Ein bemerkenswerter Abweichler ist Jon Voight, ein Hollywood-Veteran und Filmschauspieler mit konträren politischen Ansichten.

Reflexionen über die Branche und Zukunftssorgen

Neben seinen politischen Beobachtungen sprach Coppola auch über die Herausforderungen in der amerikanischen Filmindustrie. Er kritisierte, dass sich die Branche auf die Erfüllung finanzieller Verpflichtungen konzentriert, anstatt das kreative Filmschaffen zu fördern. Coppola wies auf die prekäre Situation der Filmfinanzierung hin und bemerkte, dass große Technologieunternehmen wie Amazon, Apple und Microsoft die finanzielle Lücke, die die traditionellen Studios hinterlassen haben, nur vorübergehend gefüllt haben.

Coppolas Vermächtnis und lebenslange Ziele

Trotz der gemischten Kritiken für „Megalopolis“ bedauerte Coppola nicht, sein ehrgeiziges Projekt verfolgt zu haben, das er größtenteils mit 120 Millionen Dollar finanziert hat. Er teilte seine Lebens- und Kreativitätsphilosophie und betonte, dass er alle seine Ziele erreichen möchte, ohne etwas unerfüllt zu lassen.

IWF warnt: Weltwirtschaft widerstandsfähig, aber durch steigende Lebensmittel- und Energiepreise bedroht

Trotz einiger schwieriger Jahre hat sich unsere Weltwirtschaft gut behauptet. Doch nun, so der Internationale Währungsfonds (IWF), könnten die anhaltenden Unruhen im Nahen Osten die Preise für Lebensmittel und Energie weltweit in die Höhe treiben.

Das Wirtschaftswachstum des Vereinigten Königreichs wird in diesem Jahr langsamer ausfallen als bisher angenommen, so dass das Land nach den jüngsten Prognosen das zweitschwächste innerhalb der G7 ist. Der IWF stellt fest, dass die Weltwirtschaft seit dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie eine ereignisreiche Reise hinter sich hat.

Globale Wirtschaftsaussichten inmitten geopolitischer Spannungen

Der Konflikt in der Ukraine hat zu einer weltweiten Energie- und Nahrungsmittelknappheit und damit zu einem Anstieg der Inflation geführt. Als Reaktion darauf haben verschiedene Zentralbanken weltweit die Zinssätze erhöht.

Pierre-Olivier Gourinchas, Forschungsdirektor des IWF, gab in einem Briefing einen Ausblick auf die Weltwirtschaft. Ihm zufolge ist die Welt einer möglichen Rezession zuversichtlich ausgewichen.

Er bescheinigte dem Bankensystem rund um den Globus eine hohe Widerstandsfähigkeit und wies darauf hin, dass es dem Stresstest des aktuellen Wirtschaftsklimas standhalten könne. Darüber hinaus hob er hervor, dass es den wichtigen Schwellenländern gelungen sei, plötzlichen Finanzpausen zu entgehen, die mögliche Rückschläge mit sich bringen könnten.

Nach Ansicht des IWF birgt der globale Ausblick sowohl Risiken als auch Vorteile. Das bedeutet, dass sich die Prognosen entweder zum Positiven oder zum Negativen wenden können.

Die Experten weisen auf die mögliche Eskalation des Konflikts zwischen Israel und Hamas hin, die sich weiter auf den Nahen Osten ausdehnen könnte. Darüber hinaus stellen die anhaltenden Angriffe auf Schiffe im Roten Meer und der andauernde Krieg in der Ukraine Risiken für eine weitere Inflation der Rohstoffpreise dar.

Im Grunde genommen besteht die Möglichkeit, dass die Preise für Lebensmittel, Energie und Transport weltweit steigen. Dies könnte die ärmeren Länder am stärksten treffen. Um uns einen besseren Einblick zu geben, teilte Herr Gourinchas vom IWF auf einer Pressekonferenz in Washington DC mit, dass man untersucht hat, was passieren könnte, wenn die Ölpreise um 15 % steigen und die Transportkosten ebenfalls zunehmen.

Ihm zufolge könnte es in diesem Fall zu einem Anstieg der weltweiten Inflation um 0,7 Prozentpunkte kommen. Dieser Inflationsanstieg würde die Zentralbanken veranlassen, die Zinssätze zu erhöhen. Leider könnte dies die Wirtschaftstätigkeit bremsen und sich negativ auf die Unternehmensinvestitionen und das Vertrauen auswirken, wie Herr Gourinchas warnt.

Er betonte jedoch, dass wir uns derzeit nicht in einer solchen Situation befinden. Außerdem sei es noch zu früh, um vorherzusagen, ob der jüngste Anstieg der Ölpreise von Dauer sein wird. Wir müssen auch auf Chinas Immobiliensektor aufpassen. Die Handelspartner auf der ganzen Welt könnten die Auswirkungen spüren, wenn ihre Erholung zu langsam ist.

Die Zukunft könnte besser aussehen, denn in mehreren Ländern finden in diesem Jahr Wahlen statt. Diese könnten zu Steuersenkungen und einer schnellen Belebung der Wirtschaftstätigkeit führen.

Die jüngste Studie des IWF geht von einem weltweiten Wirtschaftswachstum von 3,2 % in diesem Jahr aus. Das ist ein winziges bisschen mehr – genau 0,1 % – als die Vorhersage vom Januar. Der IWF sagt auch für das Vereinigte Königreich ein Wirtschaftswachstum von 0,5 % in diesem Jahr voraus, was etwas weniger ist als die vorherige Schätzung von 0,6 % im Januar.

Kredit bis 1500€ trotz Schufa – Ein Blick auf Kreditoptionen

In der heutigen Gesellschaft sind Smartphones viel mehr als nur einfache Kommunikationsmittel. Sie sind unsere ständigen Begleiter, unsere Verbindung zur digitalen Welt und ein wesentlicher Bestandteil unseres Alltags. Doch was passiert, wenn eine schlechte Bonität oder negative Schufa-Einträge den Kauf eines dringend benötigten Handys erschweren? Die gute Nachricht ist, dass es Wege gibt, ein Smartphone auch mit einem Kredit bis 1500€ trotz Schufa zu erwerben, und zwar durch die Inanspruchnahme eines Kredits.

Spezialisierte Kreditanbieter

Es gibt Finanzinstitute und Kreditanbieter, die sich auf die Bedürfnisse von Menschen mit schlechter Bonität spezialisiert haben. Diese Unternehmen bieten spezielle Handykredite an, bei denen die Kreditwürdigkeit nicht so stark in den Vordergrund rückt wie bei herkömmlichen Darlehen. Bei der Auswahl eines solchen Anbieters sollten Sie jedoch die Konditionen und Zinsen genau prüfen, um sicherzustellen, dass sie für Ihre finanzielle Situation akzeptabel sind.

Bürgschaft oder Mitkreditnehmer

Eine Möglichkeit, Ihre Chancen auf die Genehmigung eines Handykredits zu erhöhen, besteht darin, eine Bürgschaft oder einen Mitkreditnehmer hinzuzuziehen. Wenn Sie jemanden kennen, der über eine gute Bonität verfügt und bereit ist, für Sie zu bürgen oder den Kredit mitzuzeichnen, könnte dies die Türen zu besseren Kreditkonditionen öffnen.

Online-Kreditvergleich für einen Kredit trotz Schufa

Das Internet bietet eine Fülle von Ressourcen, um Kreditangebote zu vergleichen und das beste Angebot für Ihre Situation zu finden. Nutzen Sie Online-Kreditvergleichsportale, um verschiedene Kreditgeber und deren Konditionen miteinander zu vergleichen. Dies ermöglicht es Ihnen, den für Sie am besten geeigneten Kredit auszuwählen.

Sicherheiten bieten

Einige Kreditgeber akzeptieren Sicherheiten in Form von Wertgegenständen oder Bargeld, um das Kreditrisiko zu minimieren. Wenn Sie bereit sind, Sicherheiten zu stellen, könnte dies Ihre Chancen auf die Genehmigung eines Kredits trotz schlechter Bonität erhöhen.

Schuldenregulierung und -reparatur

Langfristig ist es ratsam, an der Verbesserung Ihrer Bonität zu arbeiten, um bessere Finanzierungsoptionen zu erhalten. Die Tilgung von Schulden, die Einhaltung finanzieller Verpflichtungen und die Überwachung Ihrer Schufa-Einträge sind wichtige Schritte auf dem Weg zur Verbesserung Ihrer finanziellen Situation.

Die Finanzierung eines Handys mit einem Kredit trotz schlechter Bonität erfordert zwar einige zusätzliche Überlegungen, aber sie ist durchaus machbar. Ein modernes Smartphone kann Ihre Lebensqualität erheblich verbessern und Ihre Teilhabe an der digitalen Gesellschaft ermöglichen.

Es ist wichtig, die verschiedenen Optionen gründlich zu prüfen und die beste Lösung für Ihre individuellen Bedürfnisse und finanziellen Möglichkeiten zu wählen. Mit Entschlossenheit und einem Kredit bis 1500€ können auch Personen mit schlechter Bonität ein Smartphone finanzieren und somit von den Vorteilen der modernen Technologie profitieren.

Glücksspielregelung in Deutschland – Fluch oder Segen?

Überblick über Online-Casinos und Glücksspielregelungen in Deutschland

Deutschland ist eines der europäischen Länder, in denen es nicht viele Glücksspielregeln und -vorschriften gibt. Da das Land in Bundesländer unterteilt ist, bestimmt jedes Bundesland seine Glücksspielregelungen. Die Bundesregierung hat keinen Einfluss auf diesen Bereich. Alle Glücksspielaktivitäten werden durch Landesgesetze geregelt, von Lotterien über Sportwetten bis hin zu Online-Casinos.

Es gibt Vereinbarungen zwischen den Bundesstaaten, die ziemlich kompliziert sind, aber für alle Beteiligten gut funktionieren. Insgesamt 16 Staaten, die über das ganze Land verstreut sind, nehmen an zwischenstaatlichen Verträgen teil. Diese Struktur trat in der Zeit zwischen Ost- und Westdeutschland in Kraft. Die Industrie aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg war zerstört und das Land musste bei Null anfangen. Zu dieser Zeit gab es eine Teilung zwischen Ost- und Westdeutschland.

Die westdeutschen Bundesländer hatten das Recht, das Glücksspiel auf ihrem Gebiet zu regeln. Dies war in Ostdeutschland nicht der Fall, wo nur Lotterien und Sportwetten erlaubt waren. Erst 1995 wurden die Beschränkungen aufgehoben, und die heutige Glücksspielindustrie wurde geschaffen.

Wie bereits erwähnt, gibt es in diesem Land eine zwischenstaatliche Vereinbarung über zwischenstaatliche Glücksspiele. Die Vereinbarung trat 2008 in Kraft, war aber aufgrund von Konflikten mit EU-Vorschriften nicht wirksam. Die Vereinbarung wurde dann 2011 geändert und 2012 in Kraft gesetzt. Obwohl es ein staatliches Monopol gab, erlaubte der Vertrag anderen Buchmachern den Eintritt in den deutschen Markt. Andere Änderungen erlaubten die Werbung für Casinos, einschließlich MGA-lizenzierter Online-Casinos, grenzüberschreitende Lotterien und Online-Lotterien.

Weitere Änderungen traten in Kraft, darunter die Möglichkeit für Online-Casino-Betreiber, eine Lizenz zu erhalten.

Fakten und Zahlen zum Glücksspiel in Deutschland

  • Bruttospielertrag in Deutschland: 14,2 Milliarden EUR pro Jahr
  • 10 Milliarden stammen aus Casinos, Spielautomaten und Lotterien
  • 2 Milliarden Euro stammen aus Online-Sportwetten
  • 1,5 Milliarden Euro stammen aus illegalen Glücksspielen
  • Der illegale Glücksspielmarkt in Deutschland wird auf 22 Milliarden Euro geschätzt
  • In diesem Sektor sind in Deutschland mehr als 200.000 Menschen beschäftigt
  • Sportwetten machen 38 Prozent aller Glücksspielaktivitäten aus, Poker 24 Prozent und Casinos 34 Prozent
  • Im Jahr 2018 wurde die Zahl der problematischen Glücksspieler in Deutschland auf 325.000 geschätzt, von denen 0,31 % süchtig waren
Online-Casinos sind auch in Deutschland sehr beliebt.


Glücksspielgesetzgebung in Deutschland

Die deutsche Glücksspielgesetzgebung ist am besten auf Länderebene zu verstehen. Nach dem Übergang vom Bund auf die Länder hat das Gesetz unterschiedliche Formen angenommen.

Sportwetten

In Deutschland sind Sportwetten in allen Bundesländern legal. Wettunternehmen mit Niederlassungen sind im Land tätig. Hier können sich die Spieler anmelden und eine Wette platzieren. Einige der bekanntesten Buchmacher sind 888sport, LeoVegas, Bwin und Cashpoint. Auch Online-Buchmacher sind sehr beliebt, und Tausende von Wetten werden auf Lieblingssportarten wie Fußball abgeschlossen. Schleswig Holstein hat 20 verschiedene Buchmacher lizenziert.

Lotterien

Viele deutsche Wettende interessieren sich für Lotterien, was die hohe Aktivität in diesem Sektor erklärt. Es gibt öffentliche und private Lotterien, deren Existenz durch Landesgesetze geregelt ist. Der DLTB ist die wichtigste deutsche Lotterie und für die Koordinierung aller staatlichen Lotterien im Lande zuständig. Die von den Deutschen bevorzugten Lotteriespiele sind die Klassenlotterien, 6aus49 und Glücksspirale. Es gibt auch Lotterien, die von Fernsehsendern veranstaltet werden, wie z. B. Die Fernsehlotterie. Es ist auch möglich, Lotterien online zu finden, da dies in Deutschland gesetzlich erlaubt ist.

Spielautomaten

Spielhallen und Casinos in Deutschland bieten Spielautomaten für alle Spieler an. Deutschland hat insgesamt 16 Bundesländer, von denen 14 Spielbanken zulassen. Zwei Bundesländer erlauben keine Spielbanken innerhalb ihrer Grenzen. Je nach Bundesland sind die Casinos in Deutschland in staatlicher oder privater Hand.

Auch Spielhallen sind im ganzen Land verbreitet. Sie bieten nicht nur Spielautomaten, sondern auch andere Spiele an. Zu den üblichen Regeln gehören Beschränkungen, wie viel man setzen und wie viel man gewinnen kann. Dies ist wichtig, um die Spielsucht zu verringern, eine besorgniserregende Entwicklung in Deutschland. Das derzeitige Gesetz erlaubt keine Online-Spielautomaten, aber das hält die Leute nicht davon ab, sie zu suchen.

Pferderennen

Deutsche können an Pferdewetten bei öffentlichen Rennen teilnehmen. Dies kann auch andere öffentliche Aktivitäten mit Pferden umfassen, nicht nur Rennen. Alle Teilnehmer müssen mit dem Bundesgesetz über Wetten und Lotterien auf Pferderennen vertraut sein.

Casinospiele

In Deutschland ist die Art der erlaubten Kasinospiele nach dem geltenden zwischenstaatlichen Abkommen nicht festgelegt. Von den 16 Bundesländern bieten 14 Spielbanken an, und die meisten von ihnen sind in staatlicher Hand. In diesem Fall sind mehr Spiele in dieser Kategorie erlaubt. Dazu gehören Roulette, Baccarat, Blackjack, Punto Banco, Poker, Buole, Craps und Glücksrad.

Es kann jedoch auch einige spezielle Casinospiele geben, die mit offiziellen Lizenzen erlaubt sind.

Bingo

In Deutschland ist Bingo gemäß einer zwischenstaatlichen Vereinbarung mit dem Lotto vergleichbar. Es ist nicht als solches definiert, aber es ist verfügbar. Es gelten ähnliche Regeln wie für Lotterien.

Poker

In Deutschland ist Poker weder auf Landes- noch auf Bundesebene gesondert geregelt. Es ist Teil der Kasinospiele und es gelten die gleichen Regeln. In den 14 Ländern, in denen es erlaubt ist, kann man es in vielen privaten oder staatlich zugelassenen Casinos spielen.


Online-Glücksspiele in Deutschland

Deutschland ist eines der Länder, dessen Bürgerinnen und Bürger in einem DE Online-Casino Glücksspiele genießen dürfen. Internationale Plattformen sind hierzulande sehr präsent. Die meisten dieser Anbieter operieren im Verborgenen und nehmen Wetten von Spielern aus dem Land an. Das mag auf nationaler Ebene zutreffen, aber wenn es um einzelne Länder geht, liegen die Dinge anders.

Schleswig Holstein ist eines der Länder, die 2011 Lizenzen an Online-Anbieter vergeben haben. Sobald alle Anforderungen erfüllt sind und eine offizielle Lizenz vorliegt, können die Betreiber in diesem Bundesland legal tätig werden. Die erteilten Lizenzen sollten 2018 auslaufen, wurden aber bis 2021 verlängert.

Problematisches Glücksspiel in Deutschland

Die aktuelle Situation des problematischen Glücksspiels in Deutschland zeigt, dass es unter den Spielern langsam abnimmt. Im Bericht über Drogen und Drogenmissbrauch, der alle zwei Jahre von der Drogenbeauftragten veröffentlicht wird, wird Folgendes festgestellt. Obwohl das Hauptaugenmerk auf Drogen liegt, wird auch das problematische Glücksspiel angesprochen.

Der aktuelle Bericht stützt sich auf 11500 Teilnehmer, von denen 37,3 % in aktives Glücksspiel verwickelt waren. Diese Zahl stellt einen Rückgang gegenüber 40,2 % im vorherigen Bericht dar. Der Bericht identifiziert 0,42 % dieser Teilnehmer als problematische Glücksspieler. 0,37 % von ihnen sind drogenabhängig, aber diese Zahl ist gegenüber dem vorherigen Bericht (0,82 %) gesunken.

Schlussfolgerungen

Der zwischenstaatliche Vertrag zwischen den 16 deutschen Bundesländern kontrolliert die Glücksspielindustrie. Die Bundesländer haben mehr Einfluss auf die Glücksspielaktivitäten im Land. In den 16 Bundesländern gibt es verschiedene Arten von Glücksspielen mit oder ohne Lizenz. Schleswig Holstein ist das führende Bundesland in Bezug auf die Erteilung von Lizenzen für Betreiber innerhalb des Landes. Derzeit sind die in diesem Bundesland erteilten Lizenzen bis 2021 gültig und verlängern damit die vorherige Lizenz aus dem Jahr 2018.

Deutschland reguliert Glücksspielaktivitäten konsequent.

eFlux Freeride X2: Der kompromisslose E-Roller

Der eFlux Freeride X2 ist ein sehr leistungsstarker und schneller E-Scooter. Er besitzt eine Straßenzulassung und kann mit dem entsprechenden Führerschein im öffentlichen Straßenverkehr gefahren werden. Seine Reichweite ist sehr groß. Durch den Sitz ist er bequem zu fahren.

Nach der Anmeldung und Vergabe eines Kennzeichens darf der Elektroscooter innerhalb von ganz Europa auf öffentlichen Straßen gefahren werden. Sie benötigen einen gültigen Führerschein der Klasse AM oder der Klasse B, ehemals Klasse 3. Mit dem entsprechenden Helm geschützt, dürfen Sie jetzt auf der Straße fahren.

Die zwei wartungsfreien Radnaben-Motoren bringen insgesamt 2500 Watt zustande, vorne 1000 Watt, am Hinterrad noch einmal 1500 Watt. Dadurch hat der eFlux Freeride X2 im Test gut abgeschnitten und ein besonders hohes Maß an Beschleunigungskraft. Mit dem dynamischen Scooter können Sie bis zu 45 km/h an Geschwindigkeit erreichen.

Sie haben die Möglichkeit, die Kraft des Motors in drei verschiedenen Stufen zu drosseln. So können Sie sparsamer fahren und die Leistung des Akkus hält entsprechend länger. Im ECO-Modus hat der Akku eine Reichweite von ungefähr 55 km. In dieser sparsamen Einstellung können Sie Ihren eFlux Freeride X2 bei entsprechende Bodenbeschaffenheit und Gelände also sehr weit fahren. Sie erreichen so noch eine Geschwindigkeit von bis zu 25 km/h.

Nach der Entfernung des Sitzes lässt sich der eFLux Freeride X2 mit einem Hebel platzsparend zusammenklappen. So können Sie ihn leicht im Auto überall mitnehmen. Er nimmt auch in der Garage oder der eigenen Wohnung nur noch wenig Platz weg.

Einmal zusammengebaut können Sie ihn bequem für Ausflüge nutzen. Der Sattel kann leicht auf die passende Höhe gebracht werden. Die dicken Luftreifen und die Stoßdämpfer sorgen für ein angenehmes Fahrgefühl.

Der eFLux Freeride X2 verfügt über ein Multifunktionsdisplay. So haben Sie die eigene Geschwindigkeit genauso im Blick wie auch die Strecke, die Sie bereits zurückgelegt haben. Das ist wichtig, damit der Akku auch den Weg zurück zur Ladestation wieder schaffen wird.

Der Zündschlüssel und das Lenkradschloss bringen Ihnen zusätzliche Sicherheit. So ist der eFLux Freeride X2 geschützt und kann nicht so leicht entwendet werden. Die

Scheibenbremsen und die Vollfederung sorgen bei der Fahrt für ein sicheres Fahrgefühl. Auch auf nicht befestigten Wegen sorgen die Stoßdämpfer dafür, dass sich der eFLux Freeride X2 sicher lenken und beherrschen lässt. Die helle LED-Beleuchtung sorgt dafür, dass auch andere Verkehrsteilnehmer Sie jederzeit bemerken. Auch bei Dunkelheit sind die Bremslichter hell und die Beleuchtung scheint klar. Dabei ist die Beleuchtung sparsam im Verbrauch. Das ist besonders bei Elektroscootern sehr wichtig.

Sie können den eFLux Freeride X2 sowohl stehend als auch sitzend lenken. Der bequeme Sitz wird Sie aber eher dazu einladen, sich zu setzen. So ist die Fahrt deutlich entspannter. Sie nehmen eine rückenschonende Haltung ein.

Auch lange Touren sind auf dem Scooter ein echtes Vergnügen. Da der eFLux Freeride X2 keine Abgase produziert, werden Sie auch von anderen Passanten und Fahrradfahrern als angenehmer Passant erlebt. Durch das angenehme Profil der Räder bewegen Sie sich auf nahezu jedem Untergrund sicher fort. Auch im Urlaub werden Sie den eFLux Freeride X2 nie missen wollen. Wenn Sie zum Camping fahren oder eine Tour in der Nähe des Meeres unternehmen wollen, ist dieser Scooter ein angenehmes Fahrzeug, das Sie immer unterstützt.

Können Sie in Online-Casinos schnell Geld verdienen?

Es gibt eine große Versuchung, in Online-Casinos schnell Geld zu verdienen. Schließlich ist das Spielen nicht nur einfacher und schneller als in einem klassischen Casino, sondern auch völlig anonym. Sie müssen das schwarze Baby nicht aus dem Schrank nehmen oder sich in ein dubioses Spielzimmer schleichen. Aber was ist die Wahrscheinlichkeit einer sehr großen Zahlung und die Wahrscheinlichkeit eines höheren Online-Gewinns als das Casino? Darüber hinaus gibt es hier sehr gute Bewertungen von Online-Casinos.

Die Gewinnchancen als Versuchung

Tatsache ist, dass Sie mit beiden Varianten große Vorteile erzielen können. So können Sie Ihren Lebensunterhalt verdienen, indem Sie ein Spiel mit der richtigen Wette spielen. Es ist klar, je größer die Beteiligung, desto größer der potenzielle Gewinn oder Verlust. Ein potenzieller Verlust muss immer beherrschbar sein. Die höchsten Auszahlungen können in klassischen Spielen wie Blackjack oder Roulette gemacht werden, aber am Ende muss jedem klar sein, dass der Gewinner nur durch einen Zufallsgenerator bestimmt wird. Aber glücklicherweise gibt es auch Dinge, die die Chancen auf einen großen Gewinn in einem Online-Casino erhöhen.

Seien Sie vorsichtig bei der Auswahl des Online Casinos

Wenn Sie Ihr Glück in einem Online-Casino versuchen wollen, sollten Sie immer genau überlegen, mit welchem Anbieter Sie spielen. Leider gibt es auch zweifelhafte Lieferanten. Um sie zu filtern, lohnt es sich immer, die rechtlichen Hinweise, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Spiellizenz zu beachten. Ein seriöses Online-Casino wird regelmäßig von einer Regierungsbehörde überprüft. Darüber hinaus sollte ein Online-Casino Informationen über den Daten- und Spielerschutz sowie über durchschnittliche Möglichkeiten bieten. Schließlich lohnt es sich immer, sich die Zahlungsmethoden anzusehen. Deshalb ist Paypal immer ein Hinweis auf einen seriösen Anbieter. Darüber hinaus muss ein zuverlässiges Online-Casino immer über einen kompetenten und leicht zugänglichen Kundenservice verfügen.

Aber es gibt auch Seiten, die den Zugang zu den Tricks der Automaten versprechen und damit den Schlüssel zu einem großen Sieg, für den man natürlich eine Gebühr bezahlen muss. Und die sogenannten Tricks sind meist alles andere als eine Garantie für hohe Gewinne und Kosten, aber sinnloses Geld. Allerdings bietet das Portal jackpotmaker.com seriöse Informationen über Online-Casinos.

Zusammenhang zwischen den Vorteilen des Heimvertriebs

Aber bevor Sie Ihr Geld in einem Online-Casino einsetzen, lohnt es sich immer, sich Ihre Zahlungsraten anzusehen. Je höher der Gewinn, desto höher der Gewinn. Aber was genau ist der Abrechnungskurs? Im Gegensatz zum Hausvorteil (auch Bankvorteil genannt), der sich auf Casino-Gewinne bezieht, beschreibt die Gewinnrate den Gewinn des Spielers. Beide Quoten werden als Prozentsatz ausgedrückt und über einen längeren Zeitraum berechnet.

Beträgt der Auszahlungsprozentsatz z.B. 96%, werden bei einer Beteiligung von € 100,- langfristig € 96,- zurückgefordert. Der Nutzen des Hauses in diesem Beispiel ist 4% und das Casino erhält 4 Euro von 100 Euro Wetten auf lange Sicht.

Warum ich edle Eierbecher am besten finde

Meine Familie und ich ernähren uns sehr bewusst und gesund. Deshalb kommen auch beinahe täglich morgens Eier auf den Frühstückstisch. Im Gegensatz zur geläufigen Meinung, Eier seien schlecht für den Cholesterinspiegel weiß ich bescheid, dass dies eine große Lüge ist. Eier sind furchtbar gesund, enthalten gute Fette und wichtige Mikronährstoffe, von denen jeder profitieren kann. Deshalb haben wir auch nach vielen Jahren der Eieresserei viele verschiedene Eierbecher im Küchenschrank.

Das Auge isst nun mal mit

eierbecher goldenGute Bio-Eier schmecken, wie ich finde, schon so unheimlich lecker. Jedoch finde ich es besonders schön, wenn ich an einem Samstag Morgen aufstehe und meine Frau besagte Eier in schönen, edlen Eierbechern auf dem Tisch angerichtet hat. Möglicherweise bin ich da etwas konservativ, doch auf einen typisch deutschen Frühstückstisch gehört dies nun mal dazu.

Bei unseren edlen Eierbechern habe ich gleich noch viel mehr Lust auf die wichtigste Mahlzeit am Tag. Am besten gefallen mir hier die Eierbecher aus Edelstahl und Eierbecher aus Glas von Ritzenhoff & Breker. Die waren zwar nicht gerade erschwinglich aber machen wirklich etwas her. Anders, als man es von Glas denken könnte sind sie äußerst stabil und lassen sich super sauber machen. Meine Frau legt sie einfach mit in die Spühlmaschine – für diese Eierbecher überhaupt kein Problem.

Eine edle, jedoch auch lustige Alternative sind die Eierbecher aus Porzellan von Fiftyeight. Auf ihrer Vorderseite sind verschiedene lustige Gesichtsausdrücke in das Porzellan eingearbeitet, was dem sonst langweilig aussehenden Porzellan-Eierbechern einen gewissen Kontrast gibt. Man glaubt es kaum, doch auch diese Eierbecher sind absolut spühlmaschinentauglich. Unsere sehen nach wie vor aus wie neu.

Mehr nützliche Informationen zu edlen Eierbechern finden Sie unter https://www.eierbecher-test.de/edle-eierbecher-schmuecken-jeden-tisch/ .

Wieso der Euroaustritt Deutschland gut tun würde

Einflussreiche Persönlichkeiten, darunter Ben Bernanke, haben Deutschland aufgefordert, sein Gewicht zu erhöhen, um die Dysfunktion der Eurozone zu beenden. Die einzige Alternative ist ein deutscher Ausstieg aus dem Euro.

Deutschlands Finanzminister Wolfgang Schäuble hat gleichermaßen Schimpf und Lob für seinen Vorschlag einer „Auszeit“ Griechenlands aus der Eurozone gezogen.
Mit dem Vorschlag, dass Griechenland außerhalb des Euro besser dran sein könnte, überwand der jähzornige 72-Jährige ein politisches Rubikon: Er bestätigte, dass die einheitliche Währung doch „reversibel“ sei.
Aber nachdem sie das größte Tabu des Euro gebrochen haben, haben die Kommentatoren nun vorgeschlagen, dass es statt Deutschland nun das Deutschland von Schaeuble sein sollte, das jetzt den Sprung wagen und den Euro abwerfen sollte.

So hoch geschätzte Persönlichkeiten wie der frühere Chef der Federal Reserve, Ben Bernanke, nutzte die Entscheidung der letzten Woche, um ein neues, strafendes Rettungspaket für Griechenland als Chance zu entwickeln, Deutschland an seine Verantwortung gegenüber dem Kontinent zu erinnern.
Herr Bernanke wies in seinem Blog darauf hin, dass die zu strenge Finanzpolitik in Berlin dazu beigetragen hat, die Träume des Euro von Wohlstand und „immer engerer“ Integration zwischen 18 unterschiedlichen Volkswirtschaften zu schwächen.

In seiner jüngsten Einschätzung der wirtschaftlichen Stärke Deutschlands drängte sogar der IWF (in vielen deutschen Kreisen als Hauptdisziplinar gegen die irrenden Griechen gesehen) Berlin, „ehrgeizigere Maßnahmen zu ergreifen … und zu einem globalen Ausgleich beizutragen, insbesondere im Euroraum“ .

Ein verpfuschtes Rebalancing

Deutschlands Rekordhandelsüberschuss wird als Hauptsymptom für seine gefährlich überwiegende Position in der Eurozone hochgehalten.
Als Maßstab für die Position der Wirtschaft gegenüber dem Rest der Welt erreichte Deutschlands Leistungsbilanz im Jahr 2014 einen Rekordwert von 7,9 Prozent oder 215 Milliarden Euro. Es wird erwartet, dass es dieses Jahr mehr als 8 Prozent des BIP erreichen wird IWF.

Der anhaltend hohe Überschuss spiegelt zum Teil die Stärke der vielgerühmten deutschen Exportindustrie wider. Andere Faktoren sind jedoch Anlass zur Sorge. Der IWF sagte, ein solches chronisches Ungleichgewicht sei auch Ausdruck einer „Zurückhaltung des Unternehmenssektors, mehr in Deutschland zu investieren“.

Wie Herr Bernanke auch bemerkt, stellt der Überschuss die gesamte Last der Anpassung auf Länder mit Handelsdefiziten, die eine schmerzhafte Deflation der Löhne und anderer Kosten erfahren müssen, um wettbewerbsfähiger zu werden.
Die südlichen Volkswirtschaften wie Griechenland sind die Hauptopfer der Kosten dieser Anpassung. Aber wie die untenstehende Grafik zeigt, geht das Rebalancing-Gesetz der Eurozone mit Deutschland in der Union nirgends hin.

Die anfängliche Anpassung zwischen Schuldner- und Gläubigernationen, die 2008 begann, „ist seit 2012 angehalten und scheint kurz davor zu stehen, sich umzukehren“, findet Standard & Poor’s.

Die schwarze Null

Der andere problematische Bereich der deutschen Wirtschaftspolitik ist die Besessenheit der Regierung gegenüber der „schwarzen Null“ -Politik, um einen ausgeglichenen Haushalt zu erreichen.
Berlin hat es dieses Jahr geschafft, dieses magische Ziel zu erreichen. Die „schwarze Null“ wird als Eckpfeiler deutscher Finanzkraft und Stabilität in einem gefährlichen globalen Umfeld hochgehalten, hat aber Kritik als ein weiteres Symptom für die Dysfunktion der Eurozone geäußert.

Der Ökonom Paul De Grauwe hat es als quasi-religiösen „Balanced-Budget-Fundamentalismus“ bezeichnet.
Die fiskalische Korrektheit ist auch mit den Vorschriften des IWF für die deutsche Wirtschaft in Konflikt geraten. Der Fonds empfiehlt, dass Berlin in den nächsten vier Jahren mindestens 2 Prozent des BIP in Investitionsprojekte investieren wird, ein Ziel, das die Regierung immer wieder unterschreitet.

Warum würde ein deutscher Ausgang helfen?

Princetons Ökonom und Ex-IWF-Rettungschef Ashoka Mody gehört zu den jüngsten Befürwortern eines deutschen Austritts aus dem Euro.
Herr Mody weist darauf hin, dass eine Rückkehr zur deutschen Marke dem Rest der belagerten Eurozone einen zweifachen Auftrieb geben würde: Er würde den Wert des Euro sofort einbrechen lassen, die Exporte an der südlichen Peripherie stimulieren und auch weniger Störungen verursachen der Rest des Blocks als ein potenzieller Grexit.

„Eine deutsche Marke würde in Europa (und im Rest der Welt) mehr Waren und Dienstleistungen kaufen als heute ein Euro, die Deutschen würden mit einem Schlag reicher werden“, schreibt Mody.

„Deutschlands Auslandsvermögen wäre in Bezug auf die teureren deutschen Marken weniger wert, aber die deutschen Schulden wären leichter zurückzuzahlen.“
Außerhalb der Einheitswährung wäre die deutsche Industrie gezwungen, in eine Vor-Euro-Welt zurückzukehren und sich ständig an die Kosten einer aufwertenden Währung anzupassen. Aber Herr Mody postuliert, dass dieser Übergang, obwohl ein großer erster Schock, für deutsche Unternehmen kaum neu sein würde.

Eine weniger wettbewerbsfähige Währung könnte auch ein dringend benötigter Anreiz für die deutsche Industrie sein, höherwertige Produkte herzustellen und die schleppende Produktivität im Dienstleistungssektor zu verbessern, fügt er hinzu.
Ein Entwurf, um deutsche Stärke zu fesseln
Deutschlands wirtschaftliches Können unter dem Euro sollte nicht überschätzt werden.

Einer der Gründe für den „steuerlichen Fetischismus“ ist eine tiefe Unsicherheit über die langfristigen wirtschaftlichen Aussichten des Landes. Deutschland ist eine der am schnellsten alternden Volkswirtschaften der Welt, die auf Masseneinwanderung angewiesen ist, mehr Frauen in der Erwerbsbevölkerung benötigt und ihre Geburtenrate deutlich erhöht.

Und bei all seiner relativen Wirtschaftskraft war der Euro immer ein politisches Konstrukt, das vor 25 Jahren ein wiedervereinigtes Deutschland kastrieren sollte.
Paradoxerweise sagt Herr Mody jetzt, dass eine Befreiung von den Fesseln der gemeinsamen Währung den Weg frei machen könnte, damit Deutschland als „wohlwollender Hegemon“ ein funktionierendes System fester Wechselkurse immer benötigt.

„Um in der Nähe zu bleiben, müssen die europäischen Nationen möglicherweise die Bindungen lockern, die sie so eng miteinander verbinden“, schreibt er.
Der öffentliche Appetit auf einen deutschen Euro-Exit ist jedoch fast nicht existent. Nachdem er die Grexit Katze aus dem Sack gelassen hat, schämen sich Herr Schäuble und Co. wird von der Behauptung, die Währungsunion sei nicht mehr heilig, zu leiden haben.

Ist eine Munddusche wirklich hilfreich?

Die Munddusche gibt es nun schon seit einem halben Jahrhundert auf dem Markt und sie ist eigentlich eine wirklich tolle Erfindung neben der Zahnbürste. Bereits in den 60ern gab es die ersten paar Modelle, erfunden von Ingenieuren einer Firma, die sich heute Waterpik nennt. Nebenbei erwähnt führt dieses Unternehmen auch heute noch diesen Markt mit Topmodellen an.

Was ist denn bitte eine Munddusche?

zahn mit zahnbürsteGut möglich, dass nicht jeder etwas mit dem Begriff anfangen kann. Im Grunde genommen muss man sich eine solche Munddusche vorstellen, wie eine große elektrische Zahnbürste, die einen gebündelten Wasserstrahl ausstößt. Die stationären Geräte sind zwar viel größer, aber eine mobile Munddusche ähnelt wirklich im Aussehen einer elektrischen Zahnbürste.

Bei jeder guten Munddusche kann man zumindest die Größe des Wasserdrucks regeln. Das ist auch nötig, denn zum Beispiel Zahnhälse sollte man wegen dem empfindlichen Zahnfleisch eigentlich nicht auf vollster Druckstufe reinigen. Die guten Mundduschen haben oftmals sogar eine Massagefunktion oder diverse andere Betriebsmodi – Wollen manche, ich brauche sie nicht wirklich.

Wozu ist eine Munddusche überaupt gut?

Eine Munddusche kann Zahnseide und Zahnstocher ersetzen und bietet eine schonende Alternative zu Entfernung von Plaque und festsitzenden Essensresten aus Zahnzwischenräumen und Zahnhälsen. Der Wasserstrahl verletzt bei weitem nicht so schnell empfindliches Gewebe im Mund und beugt dahingehend auch unangenehmen Zahnfleischentzündungen vor.

Auch Mandelsteine, die die meisten Betroffenen versuchen mit irgendwelchen Werkzeugen auszulösen, werden mit einer Munddusche verletzungsfrei abgetragen. So lassen sich auch an den Mandeln fiese Entzündungen vermeiden.

Ist die Munddusche ein muss für jeden?

Dass eine Munddusche für jeden nötig ist, ist in erster Linie Quatsch. Es gibt durchaus einige Menschen, die mit ihrer momentanen Zahnpflege keinerlei Probleme haben. Jedoch stimmt es nicht, dass Mundduschen komplett sinnlos ist, so wie man es immer wieder hört.

Ich selbst besitze eine mobile Munddusche von Panasonic und kann ein solches Gerät eigentlich nur weiterempfehen. Gefunden habe ich die Munddusche hier.